Europäischer Tag der Nachbarn am 25.Mai …
27. April 2018


Kunterbunte Luftballons, ein Tisch mit Kuchen und Keksen, Kinder spielen auf dem Platz und alle sind in ein gutes Gespräch vertieft. Wir alle genießen es, wenn mal richtig Leben in unser Viertel kommt und wir uns Zeit nehmen, mit unserem Nachbarn einen Plausch zu halten, statt nur im Hausflur zu grüßen.

Um die Anwohner aus ihren eigenen vier Wänden zu locken, fand am 25. Mai 2018 der Tag der Nachbarn in ganz Deutschland statt. Die Idee: Menschen aus dem gleichen Viertel veranstalten zusammen kleine oder große Feste und lernen sich dabei besser kennen.

Was in Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien bereits jahrelange Tradition ist, wurde nun erstmalig in Deutschland durch den Initiator nebenan.de ins Leben gerufen. Knapp 1.000 Veranstaltungen wurden angemeldet und auch die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger feierten mit insgesamt 11 Nachbarschaftsfesten mit. Ob draußen am Schillerteich, auf dem Außengelände der Tagesstätte Lavie, am Jugendtreff Tanklager in Ehmen oder im Nachbarschaftstreff Neue Burg, die Feste waren so bunt und durchmischt, wie die Nachbarschaft selbst. Auch auf zahlreichen Privatfesten wurde auf gute Nachbarschaft angestoßen. Und für alle Beteiligten steht fest, dass sie den Tag der Nachbarn nicht zum letzten Mal feierten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close