wir wohnsionäre
sagen herzlich willkommen

was ist wohnsionär?
idee
wohnsionär ist die Marke der NEULAND Stiftung Wolfsburg. wohnsionär ist ein Wortspiel, zusammengesetzt aus „wohnen“ und „visionär“.
nutzen
wohnsionär Projekte sind zukunftsorientiert, entwickeln Persönlichkeiten, bauen Brücken zwischen Generationen und helfen, Wolfsburgs Wohnquartiere immer lebenswerter zu machen.
ziele
wohnsionär Projekte wollen motivieren, Nachbarschaft fördern, zum Mitmachen begeistern.
wohnsionär
in der schule
wohnsionär Schulprojekte helfen Schülerinnen und Schülern, ihre Fähigkeiten zu erkennen und zielorientiert einzusetzen. Denn junge Menschen sind ideenreich, denken zukunftsorientiert und sind offen für Neues.
wohnsionär
im quartier
wohnsionär Quartiersprojekte verbessern die Lebensqualität in Wolfsburgs Quartieren, indem sie Fähigkeiten und Kräfte von Schulen, Non-Profit-Organisationen und Sozialeinrichtungen bündeln. Sie schaffen neue Qualität im Zusammenleben von Jung und Alt.
Ich merke spürbar, wie ich mich ständig weiterentwickle,
Situationen besser begreife und Probleme identifizieren kann.
Das alles mit dem positiven Nebeneffekt, dass ich die Situation
in meiner Stadt verbessere!
Serhat
Ich bin wohnsionär, weil es eine tolle Sache ist,
Gutes für die Menschen in Wolfsburg zu tun.
Sabine
Ich bin wohnsionär, weil ich auch
im Rollstuhl mitgestalten kann.
Detlef
du möchtest gutes tun?
Du möchtest dich für Menschen in Wolfsburg einsetzen?
Dann haben wir hier einige tolle Möglichkeiten für dich